Eine Tradition - Roma-Butschu

Der traditionelle Roma-Kirtag im südburgenländischen Bachselten, der vom Verein Roma-Service organisiert und durchgeführt wird, stand dieses Jahr im Zeichen „Musik verbindet“. Gemeinsam präsentieren seit 1991 alle burgenländischen Volksgruppen ihre Kultur.

 

Quelle: Roma Service
Quelle: Roma Service

 

Roma-Butschu | Eine beliebte Tradition

Die Grundidee dieser Veranstaltung war und ist es, das Miteinander zu fördern. Der Roma-Butschu, also Roma-Kirtag, der am Samstag, den 11. Juni 2016 auf der Festwiese Schuh in Bachselten stattgefunden hat, zeigte die kulturelle Identität der Volksgruppe der Roma, sagt Emmerich Gärtner-Horvath, Obmann des Vereins Roma-Service.

 

Quelle: Roma Service
Quelle: Roma Service
Quelle: Roma Service
Quelle: Roma Service

 

So eine Veranstaltung wie der Roma-Kirtag bietet allen die Möglichkeit, einander zu treffen, die Kultur zu pflegen und kennen zu lernen. Vorurteile werden abgebaut und neue Freundschaften geschlossen, so Gärtner-Horvath weiter.

 

Musikalische Vielfalt | Tolle Stimmung

Musikalisch wurde der diesjährige Roma-Butschu von den Roma-Musikern der bekannten burgenländischen Roma-Band Romano Rath begleitet. Weiters präsentierte die kroatische Band Pannonix ihre traditionellen Lieder. Highlight des Roma-Kirtags 2016 war der Auftritt der beliebten und bekannten Romni Ivana Cibulova.

 

Quelle: Roma Service
Quelle: Roma Service

 

Mehr über den traditionellen Roma-Butschu, erfahren Sie am Montag in der Sendung „Roma sam“ auf Radio Burgenland.

 

Roma sam | 20.6.2016
montags 20:50 - 21:10 Uhr
Radio Burgenland | Livestream

 

volksgruppen.orf.roma - aktuell.at

http://volksgruppen.orf.at/roma/stories/2780185/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tradition (Montag, 03 Oktober 2016 12:10)

    Wonderful, what a website it is! This blog gives useful information to us, keep it up.